Sie befinden sich hier: StartseiteBlogPackliste für den Salzburgurlaub

Kultur, Urlaub, Natur, Sport, ... all das bietet die Landeshauptstadt interessierten Besuchern, Urlaubern und Einheimischen. Lassen Sie sich begeistern, von den vielseitigen  Möglichkeiten und Veranstaltungen.

Packliste für den Salzburgurlaub

Ich packe meinen Koffer ...

Kennt ihr das Gefühl? Der Urlaub steht kurz bevor und ihr steht vor einem leeren Koffer und wisst einfach nicht, was ihr einpacken sollt? Oder genau umgekehrt: Der Koffer ist im Nu voll und eigentlich habt ihr viel zu viel eingepackt? Damit euch genau das beim Packen für den nächsten Salzburgurlaub nicht passiert, haben wir eine Packliste für euch zusammengestellt. Damit seid ihr gewappnet – für jede Jahreszeit und jede Wetterlage in der Mozartstadt. 

© Tourismus Salzburg, Foto: Breitegger Günter

Salzburg zu jeder Jahreszeit

In Salzburg kann es im Sommer schon mal richtig heiß werden. Und im Winter bitter kalt. Dazwischen regnet es das ein oder andere Mal. Darum gilt es den Koffer klug zu packen. 

Diese Dinge sollten deshalb unbedingt in den Koffer: 

Die richtige Kleidung: Innerhalb weniger Minuten vom Sonnenschein zum Starkregen? Im Sommer in Salzburg keine Seltenheit. Eine Regenjacke und eventuell auch ein Regenschirm sind daher ein Muss für den Sightseeing-Trip durch Salzburg! Im Winter solltet ihr zudem einen dicken Pulli zusätzlich einpacken, denn es kann unter Umständen sehr kalt werden – besonders, wenn ihr längere Sightseeing-Touren beabsichtigt und euch viel im Freien aufhaltet. 

Sportkleidung: Rund um Salzburg warten unzählige Sommer- und Wintersportgebiete. Wer im Urlaub eine Wanderung oder Radtour plant, sollte ausreichend Sportbekleidung einpacken. Eure Räder könnt ihr übrigens zu Hause lassen – die stehen in den Wohlfühlhotels kostenlos für euch zur Verfügung. 

Badekleidung: Unweit von Salzburg liegt das Salzkammergut und damit eines der wohl schönsten Seengebiete Österreichs. Wie wäre es mit einem Tagesausflug an den Attersee oder Wolfgangsee? Oder doch lieber Surfen und Kiten am Mondsee oder Wallersee? Ihr habt die Wahl! Kalte Wintertage verbringt ihr am besten im Wellnessbereich. 

Stadtführer: Auch, wenn Salzburg nicht zu den größten Städten Österreichs zählt, ist ein Stadtführer – oder eine entsprechende Handy-App – anzuraten. Wäre ja schade, wenn ihr ein kulturelles Highlight verpassen würdet. Eine super App mit Offline-Karte und Navigation etwa ist „Salzburg Portal & Reiseführer“ für Android und iOS. 

Ob im Winter oder im Sommer: Ein Kurztrip nach Salzburg lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Denn ganz gleich, welche Stücke das Wetter gerade spielt ist die Mozartstadt etwas ganz Besonderes. Das liegt zum einen an Geschichte und Kultur, die Urlaubsgäste wie Einheimische auf Schritt und Tritt verfolgen. Aber auch an der anderen – der jungen – Seite, die Salzburg auch für jüngere Gäste immer attraktiver macht. 

Salzburg in 48 Stunden: Ihr plant einen Kurztrip nach Salzburg und habt nur wenig Zeit um die Stadt zu erkunden? Dann erfährt gleich, was im 48-Stunden-Urlaub in der Mozartstadt unbedingt am Sightseeing-Programm stehen sollte

Packliste für den Salzburgurlaub
created by GO.WEST